Antifaschistischer Stadtrundgang in Demmin

Mehrere Aktivist_innen aus Demmin und Greifswald versammelten sich heute zu einem antifaschistischen Stadtrundgang in Demmin. Am vergangenen Samstag wurden dort während des Peenefestes drei alternative Jugendliche von acht Neonazis verfolgt und verprügelt. Die Neonazis traten auf einen am Boden liegenden Menschen ein und attackierten eine andere Person mit einer Flasche. (Mehr Infos) Um über den rechten Angriff und neonazistische Aktivitäten im Landkreis aufzuklären, verteilten die Antifaschist_innen mehrere hundert Flugblätter in Demmins Plattenbaugebieten. Zudem wurde das Stadtbild von Nazi-Aufklebern gesäubert und stattdessen massiv mit antifaschistischen Stickern verschönert.

Kühe, Schweine, Neonazis
Demmin ist eine 12.000 Einwohner_innenstadt mitten in der vorpommerschen Provinz. 9,3 % der Bevölkerung wählten hier während der letzten Landtagswahl die NPD. Damit ist Demmin der Wahlkreis, in dem die neonazistische Partei nach Uecker-Randow und Ostvorpommern die meisten Stimmen auf sich vereinen konnte. Nur 20 Minuten entfernt, liegt die kleine Ortschaft Görmin. Dort haben sich Neonazis eine Garage gemietet, in der sie sich gänzlich ungestört von der restlichen Dorfgemeinschaft treffen, saufen und Parties veranstalten können. Im 18 km entfernten Tückhude führt die neofaschistische „Heimattreue Deutsche Jugend“ (HDJ) seit mehreren Jahren ihre Osterlager durch. Auch in diesem Jahr nahmen an dem als „Familientreffen“ getarnten Lager, dass vom Greifswalder Neonazi Frank Klawitter ( Mehr Infos zu Frank Klawitter) organisiert wurde, 30 Personen, darunter überwiegend Kinder teil.

Dennoch ist es möglich – und das zeigen nicht zuletzt die Erfahrungen des heutigen Tages – auch in eben solchen Regionen antifaschistisch aktiv zu werden und die Allmachtsfantasien der Nazis zu attackieren. Denn wo ihnen öffentliche Räume strittig gemacht werden, wird auch der von ihnen konstruierte Mythos einer „Nazi-Homezone“ angegriffen. Keinen Fußbreit den Faschisten, weder in Demmin noch anderswo.