Archiv für Juni 2008

Die Rakete startet durch.

Heute beginnt wieder das Fusion-Festival auf einem ehemaligen Militärflughafen in Lärz. Fünf Tage Ferienkommunismus mit einer gehörigen Portion gute Laune stehen auf dem Programm. (mehr…)

Gedenkminute für Klaus-Dieter Gerecke

Heute, vor genau acht Jahren wurde in der Gützkowerstraße in Greifswald der Obdachlose Klaus-Dieter Gerecke von drei neonazistischen Jugendlichen auf offenener Straße bestialisch ermordet. Heute erinnert an ihn und die grausame Tat nur noch ein Gedenkstein. (mehr…)

Wir laden ein …

Konzert
18. Juli 2008 – Ikuwo – Greifswald

19.00 Uhr Antifaschistisches Konzert unter dem Motto: „Raus aus der Kacke – Rein in Rock“ mit den Bands „Feine Sahne Fischfilet“, „Kein Plan“, „R!o“ und einem noch geheim gehaltenen special act. Der Eintritt beträgt zwei Euro. Sämtliche Mehreinnahmen fließen in die regionale Antirepressionsarbeit – keep on rocking.

Hier das passende Propagandamaterial:

Pressemitteilung zum Todestag von Klaus-Dieter Gerecke

„Da ist der Assi, klatsch ihn tot!“ Mit diesen Worten einer 18- Jährigen begann für Klaus-Dieter Gerecke, einem Greifswalder Obdachlosen, in einer Juninacht 2000 ein qualvolles Martyrium. Drei Jugendliche im Alter von 18 bis 20 Jahren traten so lange auf den 47- Jährigen ein, bis er schließlich aufgrund massiver Schädel-, Gesichts- und Rippenverletzungen verblutete. Am kommenden Dienstag, dem 24. Juni, jährt sich zum nunmehr achten Mal der Todestag von Klaus- Dieter Gerecke.
(mehr…)

Deutschland? Nie wieder!

Das gestrige EM Spiel Deutschland gegen Österreich nahmen einige Menschen zum Anlass, um in der Greifswalder Innenstadt mehrere Spruchbänder an Brücken und Kreuzungen anzubringen.
(mehr…)

We don‘t need patriotism…

Die Fußballeuropameisterschaft der Männer ist in vollem Gange und damit einher geht offensichtlich das überproportional große Bedürfnis eines Großteils der Bevölkerung ihre Verbundenheit mit „unserer“ deutschen Männermannschaft und der deutschen Nation öffentlich zur Schau zu tragen. Mit Filzstift auf die Wange gemalt oder als Stofffetzen am Auto – schwarz-rot-gold, wohin das Auge reicht. Für alle vaterlandslosen Gesell_innen, die von diesem dumpfen Deutschlandhype genauso die Schnauze voll haben wie wir, gibts folgenden Wettbewerb: (mehr…)

Neubrandenburg, ein Bericht

Am 7. Juni sind Neonazis unter der Führung von NPD und Kameradschaften wieder einmal durch Neubrandenburg gezogen. Einen Bericht und Bilder zum Tag und zu den Gegenaktionen findet ihr hier.

the latest news

Heute, fand im JUZ Klex die Mobilisierungs- und Koordinierungsveranstaltung zu den Gegenaktivitäten zum geplanten Neonaziaufmarsch am 7. Juni in Neubrandenburg statt. (mehr…)