2. März 2007
Benefizkonzert gegen des Vergessen in Greifswald

Im Rahmen der Kampagne „Schon Vergessen“ fand am 2.März ein Benefizkonzert im Greifswalder Dom statt. Neben dem Liedermacher Thomas Putensen, traten auch die bekannte Chanson-Sängerin Barbara Thalheim und Jean Pacalet auf, um die Kampagne in ihren Bemühen um einen Gedenkstein für den 2001 in Greifswald ermordeten Obdachlosen Eckard Rütz zu unterstützen. Den inhaltlichen Rahmen bildeten die Reden des Pressesprechers der Kampagne Martin Nagel und des Dompfarrers Mathias Gürtler, der an die grausame Tat erinnerte und das Engagement der jungen Menschen in der Kampagne würdigte. „Dank der 200 Gäste sind wir unserem Ziel, einem Gedenkstein für Eckard Rütz, ein großes Stück näher gekommen.“, so Martin Nagel.