09. Juli 2005
Proteste gegen Nazidemo in Schwerin

Heute marschierten oder „trotteten“ schon eher 156 Nazis durch Schwerin
Es gab drei Kundgebungen und die Demo führte durch die Schweriner Innenstadt.
Die Nazis konnten ungehindert marschieren, aber es war fast konstant möglich auch für Menschen in Schwarz Protest direkt an der Nazidemo auszuüben, da die Demo größtenteils als Wanderkessel „geschützt“ wurde.
Leider waren dieses mal noch weniger Antifas als beim letzten mal vor ungefähr zwei monaten vor ort.
Die demo begann um ca. zwanzig vor zehn am Bahnhof und dauerte knapp drei Stunden, bis sie wieder in der nähe des Bahnhofes beendet wurde und die Nazis dann zurückgeleitet wurde.
Noch mal einen schönen Gruss an die beiden Menschen die das rosa „Antifa ist sexy“ Transparent während der Kundgebung gezeigt haben.KLASSE!!! Die beste Aktion des Tages.

Danke an AntifaGuerrillafür den Bericht.